Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Bundesliga 2014 / 2015 – Alles auf einen Blick

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Am heutigen Abend ist es soweit und der erste Titel in dieser Saison wird ausgespielt, denn der 15. Supercup steht auf dem Plan und es trifft Borussia Dortmund auf das Premiumprodukt der Bundesliga, den FC Bayern München. Hier wird man zum ersten Mal sehen können, ob die Bayern auch in dieser Saison wieder einfach durchgewunken werden, wie man es zuletzt leider ständig sehen musste. Nach diesem Spiel folgt dann auch fast direkt die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals dieser Saison, bevor es am darauffolgenden Wochenende auch endlich mit dem Saisonstart in die 1. Liga losgeht. Dann wird es spannend sein zu sehen, was aus dem neuen Polizeieinsatzkonzept in Nordrhein-Westfalen wird, welches den Rückzug der Einsatzkräfte von einigen Spielen vorsieht. Dieses neue Polizeikonzept hätte der Ligapräsident Reinhard Rauball (SPD) gerne als Geheimaktion gehabt, was wieder einmal sehr viel über das Demokratieverständnis bei der DFL aussagt und klar macht, warum solche Menschen mit dem wahren Fußball einfach nichts zu tun haben. Veränderungen in der Saison 2014 / 2015 gibt es nur auf zwei Positionen im Oberhaus des deutschen Fußballs, da der Hamburger SV es schaffe sich in der Relegation durchzusetzen. So sieht es im Westen, also in NRW, wie folgt aus. Die Macht am Rhein verteidigt wieder einmal Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach und die rheinische Fahrstuhlmannschaft, den 1. FC Köln, der wieder einmal aufgestiegen ist. Das Ruhrgebiet ist vertreten durch Borussia Dortmund und den Erzrivalen Schalke 04. Komplettiert wird all dies durch den zweiten Aufsteiger, der diesen Schritt in dieser Saison zum allerersten Mal geht, der SC Paderborn 07. Außerhalb des Westens sind natürlich die umstrittenen Bayern¸ das bereits erwähnte Premiumprodukt der Liga, auch wieder mit von der Partie. Hier scherzte man im Staatsfernsehen, welches auch in dieser Saison wohl wieder als FCB-TV daherkommen wird, dass die Münchener wohl schon im November Meister sein würden. Ansonsten findet man im Süden noch den FSV Mainz 05, die Eintracht aus Frankfurt, 1899 Hoffenheim, den FC Augsburg, sowie den VfB Stuttgart und den SC Freiburg. Der Norden ist mit den bekannten Klassikern am Start, also mit Hannover 96, dem VfL Wolfsburg, Werder Bremen und dem Hamburger SV. Die Hauptstadt wird auch in dieser Saison wieder durch Hertha BSC Berlin repräsentiert und der Osten ist in der 1. Liga auch weiterhin nicht zu finden, was zeigt, dass die Wiedervereinigung im Fußball auch weiterhin nicht funktioniert, was gerade auch dem DFB, wie natürlich vor allem auch der DFL zu denken geben sollte. Zum Ende gibt es hier noch einmal alle Teams und ihre Spielstätten im Überblick, natürlich mit den passenden Links versehen.

Vereine und Stadien der 1. Liga in der Saison 2014 / 2015

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball