Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Der Auftakt zur Quali 2017

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nun startete Mitte der Woche auch das Jahr für die LÖWenherzen und mit einem 1:0 gegen England in Dortmund konnten sie sich wirklich glücklich schätzen, denn dieses Ergebnis sagt rein gar nichts über die tatsächliche Leistung aus, sondern verfälschte das Bild eher noch völlig. War dieses Abschiedsspiel für Lukas Podolski noch eher Spaß, wird es nachher in Baku bitterer ernst, spielt man doch in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland gegen Aserbaidschan und sollte endlich wieder einmal überzeugen und dies geht nur mit einem hohen und souveränen Sieg. Bundestrainer Joachim Löw hatte im Vorfeld ausdrücklich darauf hingewiesen, wie ernst man dieses Spiel nehmen sollte, schließlich gilt es auch den Lauf, welchen man von den Ergebnissen her in der Quali bislang hat, fortzusetzen. Warum man nachdem Spiel nicht wieder mit den bekannten Ausreden daher kommen braucht, wurde längst geklärt, denn andere Nationalteams haben nun schon häufiger bewiesen, dass es sehr wohl noch Teams gibt, welche man haushoch besiegen kann. Schafft die Nationalelf dies nicht, wäre es auch weiterhin schwer von klarer Souveränität zu sprechen, welche man allerdings durchaus erwarten darf. Souveränität ist ebenfalls zwingend wichtig, da das letzte große Turnier bewiesen hat, dass die Freilosnummer nicht immer funktioniert und irgendwann kommen, spätestens im Sommer 2018, andere Kaliber, welche aus dem Weg geräumt werden wollen, will man den WM-Titel verteidigen und nicht mit dem nächsten groben Wortbruch daher kommen, wie noch im letzten Sommer. Die Erwartungen sind deutlich, nun gilt es zu schauen, ob in einigen Stunden auch endlich geliefert wird.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball