Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Die Mannschaft und Gibraltar

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Morgen ist es soweit und die DFB-Auswahl tritt in Nürnberg gegen Gibraltar an und dies ist schon vor dem Anpfiff ein interessantes und wegweisendes Spiel. Die Mannschaft spielte gerade erst unter gleichnamigen Titel während der Woche den großen Filmstart, hatte dieser Kinofilm, eine Dokumentation über den Weg zum WM-Titel in Brasilien, doch Weltpremiere in Berlin. Man muss allerdings einräumen, dass es doch eher ein gelungener Imagefilm des DFB ist, mit dem man wohl den Kommerz des Titels noch etwas mehr ausreizen will. Kommerz ist auch ein gutes Stichwort, wenn es um das anstehende Qualifikationsspiel zur EM 2016 in Frankreich geht, wo die LÖWenherzen eigentlich in Bremen auf Gibraltar treffen sollten. Da aber beim DFB und der DFL eben beim Geld der Spaß aufhört, findet das Spiel nun in Nürnberg statt. Bremen war nicht länger bereit die Kosten für Polizeieinsätze in der Bundesliga zu übernehmen und machte dies auch sehr offensiv deutlich. Die prompte Antwort vom DFB war der Entzug des Länderspiels. Jeder der sich nun an einen Kindergarten erinnert fühlt, dürfte genau richtig liegen. Fakt ist aber auch, dass die Probleme im Fußball nicht weniger werden, Ausschreitungen gab es auf den verschiedensten Ebenen in diesem Jahr schon ausreichend und Pyro wird der DFB und die DFL so oder so niemals in den Griff bekommen. Da auch vom Staat her der Fußball schon länger gerne zur Bühne für die Politik gemacht wird, darf man sich auch nicht wundern, wenn andere Kräfte, wie die HoGeSa, diese Bühne auch für ihre Anliegen nutzen, womit die Polizei, wie man zuletzt in Köln sehen konnte, nun auch noch vor ganz neuen Problemen steht. Zum kommenden Spiel am morgigen Tag muss man sagen, die emotional negativsten Äußerungen der Fans dürften, wenn überhaupt, in Pfiffen und Buh-Rufen geäußert werden. Dies kann aber eigentlich nicht der Fall sein, weil die gerade auf dem roten Teppich so gefeierte Nationalmannschaft, wohl haushoch siegen wird, denn alles andere wäre mehr als eine große Blamage und die beliebte Ausrede, dass es nur noch Gegner auf Augenhöhe gibt, was allgemein schon lächerlich ist, trifft auf Gibraltar gar nicht erst zu, wie andere Gegner, welche keine Weltmeister sind, schon unter Beweis gestellt haben. Somit kann man sich einfach auf einen brillanten Torrausch freuen.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball