Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Erster Test im WM-Jahr 2014

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nun geht es in einigen Stunden für die deutsche Nationalmannschaft in Stuttgart mit dem ersten Test im WM-Jahr 2014 los. Der Gegner heißt Chile und man sollte davon ausgehen, dass es ein gelungener Start wird. Da sich auch der Profifußball längst den Regeln der totalen Leistungsgesellschaft unterworfen hat, ist der Druck den Joachim Löw vor der Partie aufbaute, dementsprechend groß aber in der Tonart auch außergewöhnlich hart. Der deutsche Fußball, was Wochenende für Wochenende vor allem Bundesliga bedeutet, hat sich zum vermeintlich besten Fußball der Welt erklärt, was vor allem an fragwürdigen Rekorden des FC Bayern Münchens liegt, da ist es nicht überraschend, was vom Bundestrainer zu hören ist, schließlich muss jetzt in Brasilien auch geliefert werden und bekanntermaßen wird Druck immer nach unten weitergegeben, was die deutlichen Worte an zukünftige LÖWenherzen erklärt. Letztendlich gilt der Druck am Ende des Tages aber natürlich auch Jogi Löw und seinen Stab direkt, denn sollte Brasilien nicht zu einem vollen Erfolg für Fußballgroßdeutschland werden, welches vom auf dieser Ebene bayrisch dominierten Staatsfernsehen und den restlichen etablierten Massenmedien in den letzten Jahre aufgebaute wurde, wird man sich dort schlicht und ergreifend gegen den Bundestrainer stellen und dann wird es schwer mit der Werbung für Pflegeprodukte für den Mann und anderen Verdienstmöglichkeiten. Aber alle haben sich ihre Position als Rädchen im System Fußball ausgesucht, warum Jammern nicht gilt, sondern einfach nur Planerfüllung und dies bedeutet siegen, was natürlich auch ganz klar die Marschrichtung für den heutigen Abend aufzeigt.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball