Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Fußballtradition aus der Fächerstadt

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nachdem nun alle Vereine der Saison 2015 / 2016 hier verfügbar sind, gibt es natürlich auch wahre Traditionsvereine, welche gerade nicht in der Bundesliga vertreten sind und auch noch nicht vorgestellt worden sind.

Da die Sommerpause noch eine ganze Zeit lang andauert, wird diese auch weiterhin dazu genutzt, genau solche Vereine vorzustellen, bevor es dann wieder vorm Ligastart noch einmal alle Fakten der 1. Liga im Überblick gibt.

Der Verein um den es diesmal geht, stand noch vor kurzem ganz knapp davor in der kommenden Saison auch in der Bundesliga mitzumischen, traf er doch in der Relegation auf den Dino der Liga, auf den Hamburger SV. Wie schon im Vorjahr setzte sich dieser allerdings durch, womit nichts aus dem Aufstieg ins Oberhaus der Liga wurde.

Es sollte nun wohl klar sein, dass es um den Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. geht, wie es ganz korrekt heißen muss. Meistens sagt man aber doch eher Karlsruher SC.

Der KSC, wie man auch sagen kann, hat 6.187 Mitglieder und ist damit einer der größten Sportvereine in Karlsruhe. Er entstand 1952 durch Fusion des Karlsruher FC Phönix und dem VfB Mühlburg und spielte zuletzt in der Saison 2008 / 2009 in der Bundesliga.

Seit 1922 verfügt der der KSC auch über eine Leichtathletikabteilung und seit 1959 auch noch über eine Boxabteilung, letztere hat allerdings im Vergleich zum Fußball im Verein einen geringeren Stellenwert.

Wenn man von Karlsruher SC spricht, spricht man auch immer von einer klassischen Fahrstuhlmannschaft. Seit Jahrzehnten gibt es einen Wechsel zwischen der 1. und der 2. Liga, tiefer stand man nur zweimal.

Sieht man von einem kurzen Intermezzo in der Bundesliga im letzten Jahrzehnt ab, liegt der letzte längere Aufenthalt schon ziemlich lange zurück und begann noch vor dem Mauerfall. Was die Zukunft bringen wird, ist schwer zu sagen, gerade auch, weil es, wie geschildert, in diesem Jahr so knapp mit dem Aufstieg war.

Vom Anhang des Vereins aus der Fächerstadt her, gehört dieses Team mit Sicherheit in die 1. Liga, denn nicht nur, dass der KSC tief in der Region verwurzelt ist, sorgen die Fans immer wieder für tolle Stimmung, die weit über die Stadtgrenzen hinaus für Schlagzeilen sorgt und genau dies braucht der Fußball.

Auch wenn dem Karlsruher SC die richtigen, ganz großen Erfolge noch immer fehlen, zählt er trotzdem zu einem der absoluten Traditionsclubs im deutschen Fußball und dies mit Kultcharakter. So wird es spannend sein zu sehen, wie sie sich in der kommenden Saison schlagen und vielleicht kehren sie dann 2016 tatsächlich in die oberste Spielklasse zurück aber bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball