Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Island 2016

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Island wird hier nun im Rahmen der Euro 2016 in Frankreich vorgestellt und ist damit das letzte Land in der Länderinfo EM 2016. Zuletzt machten die Isländer noch mit einer Staatskrise im Kontext der Panama Papers auf sich aufmerksam, eigentlich beste Voraussetzungen damit sie das anstehende große Turnier gewinnen, wenn man sich überlegt, wie es im Fußball so zur Sache geht. Island hat eine Fläche von circa 103.000 Quadratkilometern, davon sind gut 100.000 Quadratkilometer Landfläche und knapp über 2.750 Quadratkilometer Wasserfläche, gemeinsam mit der Fischereizone sind es sogar 758.000 Quadratkilometer. Somit reden wir hier vom zweitgrößten Inselstaat Europas nach Großbritannien. In Island leben fast 350.000 Menschen und davon gut 120.000 in der Hauptstadt Reykjavik. Die Hauptinsel ist sogar die größte Vulkaninsel auf diesem Planeten und man findet sie knapp südlich des nördlichen Polarkreises. Der Geografie nach gehört Island zu Nordeuropa, geologisch gesehen zu Europa und Nordamerika und wenn man von der Geopolitik redet, geht es um die Zugehörigkeit zu den Nordischen Ländern. Der Inselstaat in seiner Gesamtheit befindet sich südöstlich von Grönland. Im Nordosten findet man die Insel Jan Mayen, im Osten liegt Norwegen und im Südosten liegen die Färöer Inseln, Großbritannien und Irland. Um noch etwas beim Wasser zu bleiben, was auch ein so wichtiges Element dort oben ist, gilt es zu erwähnen, dass zwischen Grönland und Island die Dänemarkstraße liegt. Nördlich von Island findet man die Grönlandsee und östlich das Europäische Nordmeer, besser bekannt unter dem Namen Nordpolarmeer. Beides sind übrigens so genannte Nebenmeere des Arktischen Ozeans. Südlich beginnt dann auch schon der Nordatlantik. Flüsse gibt es natürlich auch und der längste ist immerhin 230 Kilometer lang. Wer einen Überblick über alles haben möchte, wäre auf dem Hvannadalshnúkur am besten aufgehoben, ist es doch mit 2.110 Metern die höchste Erhebung der Insel. Wirklich einzigartig macht Island aber natürlich die Landschaft, die Geysire, Vulkan und eine gefühlt unendliche Weite. Was nun fehlt, ist das Sportliche und da ist es vor allem eine Überraschung Island beim großen Turnier in diesem Sommer anzutreffen und man darf gespannt sein, wie sie sich in der Gruppe F so schlagen werden, wo sie gegen Portugal, Ungarn und Österreich antreten müssen. Ausgetragen werden ihre Spiele in St. Etienne, Marseille und St. Denis.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball