Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Von Wolfsburg bis Dublin

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Am heutigen Abend ist es soweit und die LÖWenherzen können und müssen in Dublin gegen Irland den Einzug zur EM 2016 in Frankreich klarmachen. Da Deutschland diese Partie noch nie verloren hat, nur noch ein Punkt fehlt und Joachim Löw für diese Qualifikationsrunde zwei Siege versprochen hat, muss man die Feier zum Einzug in die Endrunde einfach voraussetzen. Auch Fußballdeutschland braucht in diesen Tagen gute Gründe zum Feiern, denn in der Bundesliga zeichnet sich aktuell nichts Gutes ab, was sich sowohl auf das Premiumprodukt des deutschen Fußballs bezieht, wie aber auch auf den aktuellen Vizemeister. So wird der unfassbare VW-Skandal wohl auch Auswirkungen auf die hauseigene Werkself haben, denn aktuell steht auch das Engagement beim VfL Wolfsburg auf der Prüfliste und zwar nach rein kommerziellen Kennzahlen, was auch wieder einiges über den Fußball in Deutschland aussagt. Zurück zu den LÖWenherzen und der zwingenden Qualifikation am heutigen Abend. Vielleicht sollte man sich überlegen, wie groß der Jubel über das gesetzte Weiterkommen ausfällt, denn es gilt daran zu denken, dass es schon eine Freilosgruppe war und dafür hat man sich doch unnötig schwergetan. Somit bleibt eine Leistungssteigerung auch zwingend notwendig, um das anvisierte Ziel im nächsten Sommer in Paris zu erreichen. Mit den bisherigen Leistungen und dem bayernlastigen Personal würde es wieder ein Glücksspiel und man sollte sich nicht immer nur aufs Glück verlassen, außer man weiß, warum man es doch kann, was dann allerdings wieder gegen diesen schönen Sport im Ganzen sprechen würde. In diesem Tenor sollen die letzten Zeilen auch noch einmal den Wölfen oder vielmehr deren Fans gewidmet sein. Sollte der Fußball durch das betrügerische Verhalten bei VW in der Autostadt leiden, schreit dies förmlich nach klaren Zeichen der wahren Fans, denn es kann nicht sein, dass der Kommerz immer häufiger so negativen Einfluss auf den Fußball nimmt und dabei geht es eben nicht immer nur um die FIFA.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball