Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Was der Videobeweis beweist

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Man erinnert sich noch gut daran, was die Medienhelfer des DFB in der letzten Saison alles erzählt hatten, wie viel besser die Bundesliga mit dem Videobeweis wird. Nun weiß man mittlerweile, dass auch dies wieder nur eine Fake-News war, wie man sie von diesem Teil der Medien leider gewohnt ist. Realistisch betrachtet, bringt der Videobeweis vor allem noch mehr Möglichkeiten zur Manipulation und die Schuldigen werden nur besser verschleiert, denn man muss schon ganz genau darauf achten, ob es nun der Schiri und sein Team im Stadion waren oder der, der mit seinen Kollegen an den Monitoren in Köln sitzt. Geschickte Taktik. Die Ausreden, dass sich all die Fehlentscheidungen ausgleichen würden oder eine Mannschaft auch sonst gewonnen oder verloren hätte, waren auch vorher schon lächerlich. Man weiß, dass im Fußball Manipulation im Kontext des Themas Wettmafia nichts Ungewöhnliches ist und da kann jedes Tor zählen und richtig viel Kapital verschieben, was man bei allem auch zu beachten wäre. Schnell merkt man, dass dieser tolle Sport so weiter zerstört wird, was auch den Protest gegen DFB und DFL rechtfertigt, auch ein Thema, welches die angesprochenen Medienhelfer gerne verschweigen, was aber nicht dazu führt, dass es weniger Widerstand gibt. Richtig lächerlich wird es selbstverständlich, wenn sich ausgerechnet der bayerische Straftäter Karl-Heinz Rummenigge meldet und um Geduld für den Videobeweis bittet. Genau dieser Mann steht mit dem FC Bayern München für einen der Vereine, deren vermeintliche Erfolge und viele Rekorde auf den Zufällen basieren, für welche die Schiedsrichter spieltäglich sorgen. So zeigt sich deutlich, was der Videobeweis beweist. Jeder der sich für die Rückkehr der Fairness in der Bundesliga interessiert, muss sich maximal für die Abschaffung dieser manipulativen Technik einsetzen und es dürfen keine Möglichkeiten ausgelassen werden, um Zeichen für dieses wichtige Ziel zu setzen.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball