Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Wirklich frischer Wind?

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. In einigen Stunden endet die Winterpause dann auch endlich für die LÖWenherzen und es geht in Kaiserslautern gegen den Asienmeister, wohinter sich schlicht und ergreifend Australien verbirgt. Spricht man von den Australiern, muss man schon auch von einem Gegner sprechen, den man souverän besiegen muss, womit man auch gleich beim frischen Wind wäre, welchen der Bundestrainer versprochen hat. Problem an diesem Versprechen, es langweilt langsam, da es schon zu oft ganz ähnlich gemacht wurde und dies auch von Joachim Löw selbst, man erinnert sich noch an die großen Ankündigungen eines Neustarts nach der WM im letzten Jahr, der ebenfalls ausblieb. Diese Langeweile kann man nachher ganz einfach beenden, in dem man Dinge erkennen lässt, die auf wirklich neuen Wind hindeuten. Wie anstrengend das Leben in den Vereinsmannschaften, hier natürlich gerade auch beim Premiumprodukt der Bundesliga, ist, will übrigens auch niemand mehr hören, weil es einfach nichts Neues mehr ist und vor allem auch nicht nur Deutschland betrifft. Die Probleme in der Nationalelf sind bekannt und man weiß eigentlich auch, wie man sie zu mindestens minimeren kann. Sollte dies wieder nicht erkennbar werden, wäre der frische Wind auch gleich wieder ausgehaucht, denn, wo es ohne ihn hingeht, konnte man zuletzt noch zum Ende des letzten Jahres erleben. An Optionen mangelt es bei der DFB-Auswahl nicht, was daraus gemacht wird, ist es, wo es am Ende des Tages drum gehen wird. So wird sich schon in einigen Stunden zeigen, ob es nur die übliche Öffentlichkeitsarbeit vorm Auftakt in ein neues Länderspieljahr war oder ob tatsächlich Substanz mit dabei war. Bei allem sollte man natürlich auch die Ansprüche immer klar vor Augen haben und da gibt es nur ein Ziel und dies ist es schon im nächsten Jahr in Paris einen weiteren Titel abzuräumen und dies am besten souveräner, als es zuletzt bei der WM in Brasilien der Fall war. Hier sei angemerkt, dass die bisherigen Leistungen in der Qualifikation zum angesprochenen, nächsten großen Turnier noch nicht wirklich souverän waren. Am Ende gilt es aber festzuhalten, neues Jahr, neues Glück und so wird es in jedem Fall eine interessante Begegnung, nachher auf dem Betze.

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball