Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Wortsport des Monats Dezember 2014

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. So schnell kann es gehen und während die Bundesliga in großen Schritten auf die Winterpause zugeht, neigt sich auch 2014 langsam aber sicher dem Ende zu. Auf den schnellen, ersten Blick war es ein grandioses Jahr für den deutschen Fußball, keine Frage. Dies macht sich natürlich vor allem an dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien fest. Bei der genauerer Betrachtung war es aber doch wieder ein eher bedenkliches Jahr für den deutschen Fußball. Dies zeigte sich jüngst erst mit dem Kinostart über Die Mannschaft, welcher am Ende des Tages doch nur ein Imagefilm für die Ware Fußball ist, womit es auch sehr schön ins Bild passt, dass man ihn schon im nächsten Monat im Staatsfernsehen gezeigt bekommt. Der WM-Sieg war über weite Strecken kein schöner aber auch dies interessiert schon lange keinen mehr, ob dies auch für den Fehlstart nach dem Turnier gilt, zeigt sich wohl erst 2015, wenn man sieht, in welche Richtung es tatsächlich weitergeht. In welche Richtung es in Sachen Bundesliga geht, steht ganz offensichtlich leider schon fest, wie man jedes Wochenende erleben muss und dort zählt nur noch das vermeintliche Premiumprodukt, eine Ausrichtung, die diesen Sport kaputt macht. Es sind diese Entwicklungen im Kontext der Ware Fußball, die sich die wahren Fans unter keinen Umständen bieten lassen sollten und mit allen Mitteln dagegen angehen sollten. Trotzdem bietet dieser Sport natürlich noch immer sehr viel Spaß und genau darum soll es natürlich auch beim Wortsport immer wieder gehen und so soll der letzte in diesem Jahr doch noch einmal zum Lächeln einladen.

`Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.`

Francesco Totti (Italienischer Fußballer)

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball