Der BALLacker

… von Bällen und Äckern

Wortsport des Monats Juni 2016

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Es ist der Monat des Auftaktes in Sachen Euro 2016 in Frankreich, denn in genau einer Woche geht es schon los. Endete der letzten Monat für die LÖWenherzen, einem gewissen Trend folgend, wieder eher nicht so gut, verlor man doch mit 1:3 in der Wasserschlacht von Augsburg gegen die Slowakei, darf sowas bis zum 10. Juli eigentlich nicht mehr passieren. Auch wenn man das Trainingslager von Ascona eine misslungen Generalprobe nennen mag, was für die Premiere schließlich nicht verkehrt ist, muss dann ganz bald auch geliefert werden. Am morgigen Samstag steht ein allerletztes Testspiel in Gelsenkirchen gegen Ungarn an und schon da muss endlich einmal ein Ausrufezeichen gesetzt werden und dann ist allgemein Schluss mit lustig, geht es doch darum das Versprechen einzulösen, den Europameistertitel einzufahren. Ausreden gibt es schon lange keine mehr und Fakten wurden mit der Nominierung des endgültigen Kaders am letzten Dienstag auch geschaffen. Das Aussortieren von Julian Brandt, Karim Bellarabi, Sebastian Rudy und Marco Reus zeigte, dass Bundestrainer Joachim Löw seinen eingeschlagenen und nicht immer erfolgreichen Kurs fortsetzen will, umso mehr muss nun ein überzeugender Endspurt abgeliefert werden. Man hat sich zwei Jahre ausgiebig als Weltmeister feiern lassen und den Kommerzwahn damit ordentlich befeuert, nun wird es auch wieder einmal höchste Zeit, Ergebnisse abzuliefern, welche all dem auch Rechnung tragen. Man sieht, es gibt ausreichende Fakten für den Wortsport des Monats und hoffentlich im nächsten Monat einen, der sich dann mit Deutschland und dem Europameistertitel beschäftigt. Diesmal kommt der Wortsport noch aus Reihen einer Mannschaft, die wo leider gerade erst abgestiegen ist, man aber erkennt, was der Fußball braucht.

`Wir haben zu wenige in der Mannschaft, die wo kratzen und einfach Schweine sind und hintreten und arbeiten.`

Ralf Keidel (Ehemaliger deutscher Fußballprofi mit dem Spitznamen: Das Tier)

Pfeiff das Spiel an und setz den ersten Kommentar

Du hast den Ball